Aktuelles

Leitsatz des Monats Januar

Offenheit: Wir schaffen und fördern Beziehungen, engagieren uns für eine intensive Vernetzung und Zusammenarbeit in den Stadtteilen und heißen Menschen, die neu zu uns kommen, willkommen.

Karnevalsgottesdienst in Sprakel

Prinz Udo II und der Familiengottesdienstkreis Sprakel laden herzlich ein

Halleluja und Helau - das passt nicht zusammen?!

Doch, der Karneval ist aus der Kirche hervorgegangen. Grund genug für die KIG Sprakel wie jedes Jahr die Verbundenheit von Kirche und Karneval zu demonstrieren. Am Sonntag 29.01.2017 um 09.45 h findet ein Familiengottesdienst in der Marienkirche statt. Alle Gemeindemitglieder sind eingeladen, an diesem Gottesdienst teilzunehmen - gerne auch im Kostüm. Der Familiengottesdienstkreis Sprakel hat einen die ganze Familie ansprechenden Gottesdienst vorbereitet in dem neben Halleluja sicherlich auch das Helau erklingt.

Andreas Krick (KIG) - Akteursmeister / Pressesprecher -

Auf dem Weg zum Katholikentag 2018 in Münster

Für youtube-Video bitte das Bild anklicken

Familienpaten gesucht

Die Fachstellen des Caritasverbandes in Münster haben Kontakt zu vielen Familien mit und ohne Migrationshintergrund in Kinderhaus, die sich Kontakte und Unterstützung im Alltag wünschen. Als Familienpate begleiten und unterstützen Sie Eltern und Kinder z.B. indem Sie mit Kindern spielen oder Hausaufgaben unterstützen oder Freizeitgestaltung mit Eltern und Kindern begleiten oder Ämtergänge begleiten oder... Wir überlegen gemeinsam, wie Sie Ihre Aufgaben in der Familie nach Ihren Wünschen/Möglichkeiten und denen der Familie gestalten.

Für diese Aufgabe suchen wir ehrenamtliche Familienpaten, die ca 2-3 Stunden pro Woche einer Familie Aufmerksamkeit, Zuwendung, Erfahrung und Toleranz schenken. Wir bieten unter anderem die fachlichen Beratung und Begleitung und den Austausch mit anderen Paten.

Mehr Informationen erhalten Sie von den Koordinatorinnen Gabi Limbach oder Monika Neyer vom Caritasverband für die Stadt Münster e.V., Telefon 0251 53009 435 oder https://www.caritas-ms.de/hilfe-beratung/familienhilfen/familienpaten/familienpaten 

(CF)

Sternsingeraktion 2017

Erlös der Sternsingeraktion 2017

Kinderhaus und Sprakel. Die Sternsinger aus der Pfarrei St. Marien und St. Josef hatten sich auf den Weg gemacht, um den Menschen in Kinderhaus und Sprakel den Segen Gottes für das Jahr 2017 zu bringen. Dabei sammelten sie unter dem Leitwort "Gemeinsam für Gottes Schöpfung - in Kenia und weltweit" ganz besonders für Kinder in der Turkana-Region in Kenia. Bei den Sprakeler Sternsingern fließt allerdings schon seit vielen Jahren der Erlös der Sternsingeraktion in das Projekt "Haus ohne Stufen" für Menschen mit Behinderungen auf den Philippinen. Insgesamt waren in unserer Gemeinde 110 Kinder unterwegs (37 in Sprakel; 73 in Kinderhaus). Die Spendenaktion erbrachte dieses Jahr einen Gesamterlös von 14.648,46 € (4.226,00 € in Sprakel und 10.422,46 € in Kinderhaus).

Die Kinder hatten während der gesamten Aktion eine zentrale Anlaufstelle im Pfarrzentrum St. Josef bzw. im Marienheim, um ihre Dosen zu leeren, etwas zu trinken, die Kreide oder Aufkleber aufzufüllen oder einfach von ihren Erlebnissen zu berichten. Sie waren hoch motiviert und mit viel Spaß dabei - trotz des frostigen Wetters in diesem Jahr.

Die Sternsingerteams bedanken sich ganz herzlich bei diesen Kindern, die dieses Jahr wieder ganz super mitgearbeitet haben! Auch bedanken sich die Teams bei allen Eltern, die ihre Kinder während der gesamten Aktion unterstützt haben, indem sie sie begleitet, gefahren und teilweise sogar für ganze Sternsingergruppen Mittagessen gekocht haben. Abschließend gilt den Sternsingerteams in Kinderhaus und Sprakel ein ganz besonderer Dank, da ohne sie eine solch schöne aber auch anspruchsvolle Aktion gar nicht möglich ist.

Herzliche Einladung zum Kappenfest


"Ab in den Süden“
, so lautet das Motto des diesjährigen Kappenfestes, das die Pfarrgemeinde St. Josef und die Schützenbruderschaft St. Josef Kinderhaus gemeinsam feiern.

Am Samstag, 18. Februar 2017, erwartet die Gäste ab 20.11 Uhr im Pfarrzentrum an der Kristiansandstraße wieder ein abwechslungsreiches närrisches Programm.

Gegen 20.30 Uhr wird Münsters Karnevalsprinz Ingo I. der Veranstaltung einen Besuch abstatten.

Für den musikalischen Schwung sorgt DJ Klaus. Karten gibt es für 5 € an der Abendkasse.


(BK)

Herzliche Einladung zum "Singen zur Nacht"

 

am Montag 09.01.2017 in der St. Josef-Kirche, Kinderhaus

um 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr.

Rückfragen und Liedvorschläge gerne unter:

strewick(at)arcor.de (Andrea Strewick) oder nicole.k(at)muenster.de (Nicole Krimphoff)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

(AS/NK)

He's Got ...

He's Got ...

He's Got ...

Entscheidend ist oft die Zeit und der Standpunkt ...

Unsere Gottesdienste zu Weihnachten und Neujahr...

entnehmen Sie bitte der verlinkten pdf-Datei.

He's Got ...

Die Adventszeit neigt sich dem Ende zu. Noch wenige Tage und es ist Heiligabend.

Bis dahin gilt:

Türen gehen auf

Adventszeit, ...

(hsd)

 

 

 

Familiengottesdienst in St. Marien

Am Sonntag, den 11.12.2016, wurde in Sprakel ein Familiengottesdienst gefeiert. In der Katechese ging es um die Frage, was uns der Adventskranz alles erzählen kann. Die Gottesdienstbesucher erfuhren auf familiengerechte Weise, welche Bedeutung die einzelnen Verzierungen haben und dass sie viel über das Leben Jesu und das Wirken Gottes aussagen.

Der Adventskranz auf dem Bild ist während des Gottesdienstes von den Kindern, die am Familiengottesdienst teilgenommen haben, vor dem Altar erstellt worden.

(AK)

Grußwort zu Weihnachten 2016

Weihnachten ist kein Event

Blick auf Altar und Chor

In der Erzählung der Geburt Jesu beim Evangelisten Lukas fällt kein einziges menschliches Wort, nur die Engel sprechen. Weihnachten spricht für sich. Und spricht zu uns, für alle Zeiten, für alle Menschen.
Weihnachten ist nicht romantisch. Sich wegen der Finanzverwaltung auf den Weg machen, in einem Stall fern von zu Hause ein Kind zur Welt bringen ist kein Idyll. Das rieselt kein Schnee und klingen keine Glocken. Daher heißt Weihnachten auch: In der Normalität und in den Sorgen des Lebens, auch wenn wir keine Herberge haben, kann die Hoffnung geboren werden, kann im Stall unseres Alltags neues Leben beginnen.
Weihnachten ist nicht Gedanke, Theorie. Sondern Liebe, die Kind und Mensch wird. Danach sehnen sich auch die Menschen, die nicht an Gott glauben können. Es gibt ein Wort das lautet: "Wenn Gott für mich Mensch würde, dann würde ich ihn lieben, ihn ganz allein. Dann wären Bande zwischen ihm und mit, und für das Danken reichen alle Wege meines Lebens nicht."
Weihnachten ist kein Event, sondern klein wie ein Kind. Wehrlos, obdachlos und gleich darauf heimatlos. So klein, dass es keinen Menschen gibt, der dieses Kind für sich allein aufnehmen könnte. Deshalb ist es auch der Heiland und Retter der Welt.

Liebe Schwestern und Brüder, mit diesen kurzen Gedanken zum Weihnachtsfest wünsche ich Ihnen und Ihren Familien, besonders denen, denen es in diesen Tagen nicht gut geht, auch im Namen aller hauptamtlichen Mitarbeiter/innen ein frohes, gnadenreiches Weihnachtsfest und Gottes Segen für das Neue Jahr 2017.

Ihr
Ulrich Messing

Messe im Stall

Auch in diesem Jahr laden wir wieder herzlich zur "Messe im Stall" ein. Wir starten am zweiten Weihnachtstag, 26.12., um 17 Uhr in der St.-Josef-Kirche, um dann von dort aus - begleitet von einer während mehrerer Stationen vorgetragenen kleinen Geschichte - zum Hof Stegemann-Wibbelt zu ziehen.

In diesem Jahr steht das Symbol des Hauses im Mittelpunkt unserer Betrachtungen. Am Hof werden wir dann (mitten zwischen den Ponys) in aller Ursprünglichkeit in der Scheune Eucharistie feiern und dabei vielleicht an das Wesentliche von Weihnachten und unseren Gottesdiensten erinnert werden. Anschließend gibt es wieder Glühwein und Kinderpunsch für alle zum Aufwärmen.

Der Novembertreff - ein toller Erfolg

1660,00 Euro für Nachhilfeprojekte an KAI überreicht

Das Gemeindetreffen für Jung und Alt, das die Frauengruppe "MOSAIK" am 20. November organisiert hatte, war wieder ein voller Erfolg. Das gemütlich dekorierte Pfarrzentrum lud ein bei Kaffee und Kuchen zusammenzusitzen und zu klönen oder den zahlreichen Darbietungen der Chöre zu lauschen. Auch der Grünkohl und „Hot Dogs“ durften am Sonntag nicht fehlen und schmeckte wunderbar.

In einer kleinen Ladenzeile bestand die Möglichkeit, die Pakete, die für die Aktionen "Für Dich" und "Solidarität in Kinderhaus" gepackt werden sollen, in Empfang zu nehmen oder an den Ständen der KFD, St. Josef-Kinderhaus, Team Fairer Handel und verschiedener Hilfsprojekte kleine Geschenke zu kaufen. Auch für die Kinder wurde ein schönes Programm angeboten, das gerne angenommen wurde.

Der Erlös betrug 1660,00 Euro, die von einer Abordnung der Frauengruppe der Kinderhauser Arbeitsloseninitiative "KAI" überreicht werden konnte. Die Spende wird von KAI für Nachhilfeprojekte verwendet.
Wir bedanken uns recht herzlich bei allen, die zum guten Gelingen des Novembertreffs beigetragen haben.   

(BK)

Nacht der Lichter

Viele Menschen sind in diesen Wochen vor Weihnachten auf der Suche: nach Geschenken, Tannenbäumen, dem Weihnachtskarpfen oder einfach dem besten Glühweinstand. Manche suchen aber auch bewusst den "anderen Advent": ein bisschen Stille in all der Hektik, ein klares Licht zwischen Dezemberdunkelheit und Fußgängerzonen-Illumination.

Wer sucht, der findet - etwa in unserer "Nacht der Lichter" am Vorabend des 4. Adventssonntags (17.12.). Bevor es auf die "Zielgerade" nach Weihnachten geht, laden wir zu einem besonderen Abend in der St.-Josef-Kirche ein. Nach dem Jugendgottesdienst um 17.30 Uhr unter dem Motto "Ausgesprochen aufgeschlossen" sind zahlreiche Stationen in der nur von Hunderten von Kerzen beleuchteten Kirche aufgebaut. Dabei zieht sich das Motiv des Schlüssels als roter Faden durch den Abend, denn "jetzt schließt er wieder auf die Tür", wie es in einem alten Weihnachtslied heißt. Man kann einen Lebkuchenschlüssel backen oder seinen Weihnachtsgruß "verschlüsseln", man kann besondere Schlüsselanhänger basteln oder sich von Notenschlüsseln zu einem musikalischen Spiel animieren lassen. Alle Unentschlossenen dürfen erst einmal ein Tässchen heißen Tee trinken und über Schlüsselmomente ihres Lebens nachdenken, um sich dann all denen anzuschließen, die bei der Entstehung eines einmaligen, großen Lichterbildes mitmachen. Jeweils zur halben Stunde (solange, wie Besucher da sind) gibt es einen literarischen oder musikalischen Impuls - mal zum Zuhören, mal zum Mitsingen.

Übrigens: In den Tagen vorher verschenken wir zu allen möglichen Gelegenheiten Schlüssel. Und einer davon wird im Rahmen des Jugendgottesdienstes in ein vorbereitetes Schloss passen und eine besondere Wunsch-Möglichkeit eröffnen...

(JM/CF)

Einladung zum 80. Geb. der kfd St. Josef in Kinderhaus

Liebe Gemeinde,

wir von der kfd St. Josef haben allen Grund zum Feiern. Denn unsere Frauengemeinschaft wird in diesem Jahr 80 Jahre alt! Und das möchten wir mit Ihnen feiern. Dazu laden wir Sie ganz herzlich zu unserem Festgottesdienst am 18.12.2016 um 11.00 Uhr in die St. Josef- Kirche ein.

Anschließend bitten wir zu einem Empfang und kleinem Mittagsimbiss ins Pfarrzentrum. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Herzliche Grüße

Barbara Garbe (Sprecherin), Burgis Janzing (Kassiererin), Myriam Höping (Geistliche Leiterin), Gabi Drube Winter, Gisela Freiberg

"Bibel teilen"

Bild: geralt - www.photoopia.com

 

 

 

 

"Bibel teilen"

Die Texte der Bibel sind vielen so vertraut, dass aufmerksames Hören auf das „Wort Gottes“ oft schwer fällt. Beim „Bibel teilen“ nähern sich Frauen und Männer eigenständig den Botschaften und teilen sich gegenseitig ihre Gedanken mit. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Dorothea Große-Frintrop, Dipl. Päd,. begleitet das „Bibel teilen“ am Di, 13. Dezember, 20 Uhr im Pfarrzentrum St. Josef, Kristiansandstr. 50.

Rückfragen an: Cornelia Ruholl, Tel.: 02 51/ 4 30 40.

Familiengottesdienst am 11.12.2016 in St. Josef

Endlich ist sie auf dem Markt! Die Brille, mit der man Wunder sehen kann: ein visuelles Meisterwerk! Und wir gehören zu den Ersten, die sie ausprobieren dürfen. Dazu laden wir am kommenden 3. Adventssonntag (11. Dez.) zum Familiengottesdienst in die St.-Josefs-Kirche ein. Um 11.00 Uhr besteht die Chance, unsere Welt einmal mit ganz neuen Augen zu betrachten...

(JM/CF)

Singen mit Leib und Seele

Auftritt des Gospelchors am 2. Adventssontag

Auch in diesem Jahr begleiteten am 2. Adventssonntag wieder 50 begeisterte Sänger und Sängerinnen unter Leitung von Birgit und Georg Buch den Familiengottesdienst mit ihren Gospel-Songs. 

Ein herzliches Dankeschön an alle Sängerinnen und Sänger, die Musiker und Birgit und Georg Buch, die mit Herz und Seele dabei waren. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Neuer Internetauftritt der CJG Kinderhaus

Die Christliche Junge Gemeinde Kinderhaus hat ihre Homepage komplett überarbeitet. Ein echter Hingucker! Klicken Sie doch mal rein und sagen Sie es weiter!

(CF)

Info-Blatt als Newsletter

Hier anmelden:

Ihre E-Mail-Adresse

Katholikentag 2018 in Münster

Ökumenische Triade

Kontakte kompakt

Adressen, die weiterhelfen