Aktuelles

Leitsatz des Monats April

Glaube: Wir sind eine Pfarrei, die mit Freude und Begeisterung Glauben lebt und schafft.

Herzliche Einladung zum "Singen zur Nacht"

 

am Montag, 24.04.2017 in der St. Josef-Kirche, Kinderhaus

um 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr.

Rückfragen und Liedvorschläge gerne unter:

strewick(at)arcor.de (Andrea Strewick) oder nicole.k(at)muenster.de (Nicole Krimphoff)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

(AS/NK)

Der Tanz - als Ausdruck des Glaubens an das Transzendentale

Die Tanzgruppe "VIDA" unter der choreografischen Leitung von Vinicius wird ein weiteres Mal in der Kirche St. Josef-Kinderhaus die Lesung tanzend verkünden. Zu der musikalischen Komposition von Audrey Lehrke am Marimbaphon greift dieser Tanz das Thema "Begegnung" auf und lässt die vielfältigen Beziehungen zwischen dem "Ich", "Du" und "Wir" spüren.
 
"VIDA" wird am Sonntag, den 7. Mai die Hl. Messe um 8.30 Uhr mitgestalten.
Über eine rege Anteilnahme würden wir uns sehr freuen.
 
Mitwirkende sind:
Annette Liedtke, Bettina Keitmeier, Birgit Siepmann, Hildegard Ostlinning, Jola Kusz, Karin von Borzyskowski, Klaudia Asmacher und Silke Droste

Grußwort zu Ostern 2017

Liebe Gemeinde!

Großes und Wichtiges ist nicht umsonst zu haben, sondern kostet Mühe und Anstrengung. Wir bewundern Spitzenleistungen im Sport und wissen häufig nicht, wie viel Mühe und Anstrengung dem Sportler abverlangt wurde. Wir staunen über einen Orgelspieler, mit welcher Leichtigkeit er die Tasten beherrscht, vergessen aber häufig, wie viel Disziplin von ihm gefordert wurde. Wir lesen einen Roman, meist ohne daran zu denken, welche Anstrengung es den Autor gekostet hat, ein solches Buch zu schreiben. Wir sehen unsere festliche Kirche, mit Blumenschmuck, Messdiener und Menschen, die im Hintergrund gewirkt haben, und vergessen dabei, wie viele Stunden es gebraucht hat und wie viele fleißige Hände nötig waren, damit es so gelingt. Talent allein reicht oft nicht aus - am Lernen und Üben kommt niemand vorbei, der Großes und Festliches reichen will.

Das gilt auch für die tiefen Glaubensgeheimnisse des Christentums, besonders für die zentrale Botschaft von Ostern. Sie erschließt sich nicht auf Anhieb, sondern nur dem, der immer wieder über sich selbst und über das Leben nachdenkt. Ich kann jene Menschen gut verstehen, die Ostern als willkommene Unterbrechung ihres Alltags sehen, als eine Möglichkeit, sich zu entspannen und zu zerstreuen. Aber wer nur dies zum Ziel hat, der vergisst leicht, das zum Leben auch das andere gehört: Anspannung und Besinnung.

Der englische Schriftsteller George Bernhard Shaw hat einmal gesagt: "Je mehr man das Leben an sich herankommen lässt, umso mehr muss man sich mit Religion beschäftigen!" Ja, das ist der Weg: das Leben an sich herankommen lassen, nicht die Augen verschließen, offene Augen und Ohren haben. Wer immer wieder aussteigt aus den Pantoffeln eines möglichst bequemen Lebens, hat die Chance, etwas von der Osterbotschaft zu begreifen. Dazu laden wir Sie an diesem Osterfest herzlich ein.

Gleichzeitig wünsche ich Ihnen, Ihren Familien, Freunden und Bekannten auch im Namen aller ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ein frohes und gesegnetes Osterfest

Ihr
U. Messing, Pfr.

Osterfeuer

Die CJG Kinderhaus lädt pünktlich zu Ostern herzlich zum Osterfeuer am 16. April 2017 ab 20 Uhr auf Pastors' Wiese (Kristiansandstraße. 70) ein.

Am Karsamstag sammeln wir wieder gemeinsam Grünschnitt aus der Gemeinde für das Feuer. Dazu melden sie sich bitte rechtzeitig bei Kathi (01573 / 47647640) oder Max (0172 / 7598106) an, oder bringen Sie das Holz alternativ am Karsamstag, direkt zur Wiese. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass aus Umweltschutzgründen lediglich unbehandelter Grünschnitt verbrannt werden kann, sowie das Feuer aus Tierschutzgründen erst am Vortag aufgeschichtet wird. Natürlich haben wir auch in diesem Jahr ausreichend für das leibliche Wohl gesorgt, und freuen uns bei Bratwurst und Getränken auf einen schönen Abend!"

Weitere Infos unter: www.cjg-kinderhaus.de

CJG St. Josef-Kinderhaus

Auf die Räder, fertig, los!

Liebe Familien in St. Marien,

kaum stehen die Osterferien vor der Tür, geht es bei uns in der Gemeinde auch schon schwungvoll weiter. Wir möchten Sie /Euch ganz herzlich zu einem gemeinsamen Familienausflug in Form einer Fahrradtour einladen, bei der auch kleinere Kinder gut mitkommen können (Fahrzeit für Erwachsene: ca. 20 Min.). Wir treffen uns am Sonntag, den 07. Mai 2017 um 15 Uhr am Marienheim.

Weitere Informationen sowie den Anmeldezettel entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Ihr Vorbereitungsteam

Myriam Höping, Tel.: 0176 - 966 06 599 (Pastoralreferentin)
Sandra Zünkeler, Tel.: 0174 60 72 722

Liebe Gemeinde!

Unser neuer Pater stellt sich vor

Mein Name ist Rayappan John Britto Mariasingam. Ich bin 41 Jahre alt und komme aus Indien. Dort wurde ich zum Ordenspriester ausgebildet und gehöre zur Kongregation der Missionare des heiligen Franz von Sales. Seit Juli 2016 lebe ich in Deutschland und habe Deutsch an der Akademie Klausenhof in Dingden gelernt. Nach dem Praktikum in Sprakel und Kinderhaus in unserer Gemeinde habe ich den Deutschkursus erfolgreich absolviert und bin seit dem 01.03.  in St. Marien und St. Josef eingesetzt.

Ich freue mich hier zu sein und möchte die Gelegenheit nutzen, um die Gemeindearbeit kennen zu lernen. Ich freue mich sehr auf die gute Zusammenarbeit.

Danke.

63. Treffen der Männerrunde - GEMEINSAM nicht einsam

Einladung

Das 63. Treffen der Männerrunde GEMEINSAM nicht einsam ist am Mittwoch 29. März 2017 um 10:30 Uhr im Marienheim Sprakel.

Uns informiert Propst Irmgedruth über:

Wie konnte der neue, junge Islamismus im 7. Jhdt. das blühende Christentum verdrängen?

Propst Rainer Irmgedruht ist einer der beiden Islambeauftragten des Bistums und hat von uns ein volles Haus zu diesem Thema her verdient!

Die 62. Männerrunde am 15.3.17 mit em. Pfarrer Reers was sehr informativ; ja spannend mit dem Thema: "Das Besondere an diesem Papst Franziskus". Wie sagte er z.B. von sich selbst: "Ich bin ein sündiger Mensch und nicht unfehlbar (also nicht fehlerfrei und nicht perfekt!). Es wurde seine Umwelt-Enzyklika "Laudato si - über die Sorge für das gemeinsame Haus" und das Buch von Marco Politi "Franziskus unter Wölfen - Der Papst und seine Feinde" als besondere Lektüre empfohlen.

Machen und gestalten auch Sie mit!

Bringen Sie Interessierte mit und  lassen auch Sie sich überraschen!

KV

Einladung kfd Sprakel

Liebe Frauen in Sprakel!

Nun ist unsere letzte Jahreshauptversammlung schon eine ganze Weile her, das alte Team ist zurückgetreten und die Segel auf Zukunft gesetzt. Doch diese ist nur möglich, wenn weiterhin Interesse besteht sich mit anderen Frauen in Sprakel zusammen zu treffen, gemeinsam etwas zu unternehmen und dies in einem christlichen Sinne zu tun. Wenn Sie Interesse daran haben, sich vielleicht einmal mit netten Nachbarinnen zu treffen, auszutauschen, gemeinsame Ausflüge zu planen oder eventuell auch Fragen zu politischen und gesellschaftlich aktuellen Themen zu diskutieren, sind Sie genau die richtige Frau bei uns!

Dann kommen Sie einfach am 29.03.17 um 15 Uhr in die St. Marien- Kirche. Wir starten dort mit einem gemeinsamen Wortgottesdienst. Wer mag, kann auch erst um 15.30 Uhr ins Marienheim zu uns stoßen. Dort werden wir uns mit den kfd- Mitarbeiterinnen treffen.

Herzliche Grüße

Myriam Höping, Pastoralreferentin

Einladung zur Wallfahrt nach Kevelaer am 15.05.2017

„Mit Maria - Gottes Wort leben“

Liebe Gemeinde,

wie in jedem Jahr möchten wir Sie herzlich zu einer gemeinsamen Wallfahrt nach Kevelaer einladen. Kevelaer ist eine Pilgerstadt, die heute jährlich von fast einer Million Gläubigen aufgesucht wird. Im diesem Jahr 2017 wird dort das 375-jährige Jubiläum der Wallfahrt gefeiert.

Einzelheiten zur Wallfahrt entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Wenn Sie Interesse haben mitzufahren, geben Sie bitte die Anmeldung bis zum 30.04.17 in einem unserer Pfarrbüros ab. Für den Bus, das Mittagessen & die Führung müssen wir eine Pauschale von 38 € erheben, die bei der Anmeldung abzugeben sind. Wir starten um 9.00 Uhr am Pfarrzentrum bzw. um 9.15 Uhr am Idenbrockplatz und werden so gegen ca. 18.30 Uhr zurück.

(MH/CF)

Familiengottesdienst am 19.03.2017 in St. Josef

Am kommenden Sonntag feiert unsere Pfarrgemeinde ihr Patronatsfest: der 19. März ist traditionell der Gedenktag des heiligen Josefs, des Ziehvaters Jesu. Besonders wollen wir seiner in einem Familiengottesdienst um 11.00 Uhr gedenken: Dann beschäftigen wir uns mit einem modernen Kunstwerk, das ihn zeigt - und zwar mit einer kleinen anatomischen Besonderheit. Sie lädt uns ein, darüber nachzudenken, was der heilige Josef uns auch heute zu sagen hat: als Schutzpatron unserer Pfarrgemeinde und als Vorbild für jeden Einzelnen.

Im Anschluss an den Gottesdienst laden die Messdiener zum diesjährigen Fastenessen ins Pfarrzentrum ein. Zur Feier des Tages gibt es eine cremige Käse-Lauch-Suppe, wahlweise mit Hackfleisch oder vegetarisch ohne. Und weil die Gemeinde doch "Namenstag" hat, spendiert Josef dazu etwas zum Anstoßen. Der Erlös des Fastenessens kommt in diesem Jahr zu 100 Prozent dem langjährigen Patenkind der Gemeinde, Josef in Palästina, zugute.

Herzliche Einladung zu Familiengottesdienst und Fastenessen!

(JM/CF)

geänderte Öffnungszeiten des Pfarrbüros

Krankheitsbedingt ändern sich die Öffnungszeiten des Pfarrbüros bis auf weiteres wie folgt:

Pfarrbüro St. Josef:

Montag 9 - 12 Uhr, 14.30 bis 17.30 Uhr
Dienstag 9 - 12 Uhr, 14.30 bis 17.00 Uhr
Mittwoch 9 - 12 Uhr, nachmittags geschlossen
Donnerstag 9 - 12 Uhr, 14.30 bis 17 Uhr
Freitag 9 - 12 Uhr, nachmittags geschlossen

Pfarrbüro St. Marien:

Montag 14.30 Uhr - 17 Uhr
Dienstag 8.30 - 10 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 8.30 - 10 Uhr
Freitag geschlossen

Internationale Wochen gegen Rassismus - 13. - 26. März 2017

Die Gruppe "freiRAUM - Frauen in der Nordmark" beteiligt sich an den "Internationalen Wochen gegen Rassismus" mit insgesamt 5 Aktionen. Für die Veranstaltungen ist eine Voranmeldung erforderlich. Weitere Informationen finden Sie hier

(UT/CF)

Kinderkirche

Kirche mit Kindern - Kirche für Kinder - Kirche von Kindern

Kinderkirche hat von allem etwas:

Gemeinsam singen, malen, basten, spielen, von Jesus erzählen - das ist die Kinderkirche im Gottesdienst der St. Josefs-Kirche am Sonntag um 11:00 Uhr.

Wir suchen Menschen, die Zeit und Lust haben, unsere Kinderkirche zu unterstützen und bereit sind, 2-3 Sonntage im Jahr die Kinderkirche zu übernehmen. Wir bieten die Arbeit im Team, viel Spaß und Freude und Unterstützung bei der Vorbereitung und zahlreiche Anregungen zur Gestaltung der Kinderkirche.

Nächstes Treffen: 24. April 2017 20:00 Uhr im Pfarrzentrum, Kristiansandstr.

Info: Ortrud Stens 0251/88158

Gemeinde lebt vom Mitmachen - darum laden wir ein, selbst aktiv zu werden!

 (OS/OK)

Info-Blatt als Newsletter

Hier anmelden:

Ihre E-Mail-Adresse

Katholikentag 2018 in Münster

Ökumenische Triade

Kontakte kompakt

Adressen, die weiterhelfen