freiRAUM

„freiRAUM“ für Frauen in der Nordmark

Bereits seit 2014 gibt es in Kinderhaus an der Diesterwegstr. 2 einen sozialen Treffpunkt für Frauen, der durch ehrenamtlich engagierte Mitarbeiterinnen der kath. Kirchengemeinde St. Marien und St. Josef ins Leben gerufen wurde und von der Gemeinde und der Stadt Münster finanziell getragen wird. Das kleine Ladenlokal direkt neben dem Sozialkaufhaus OBOLUS, in dem die Treffen stattfinden, trägt den Namen „freiRAUM – Frauen in der Nordmark“.

Das Projekt freiRaum, das für Frauen jeglichen Alters und Herkunft einen Ort zum Entspannen, Plaudern, für Kreativität und vieles mehr bietet, hat ab sofort wieder geöffnet. Um die notwendigen Hygienemaßnahmen einhalten zu können, besteht im freiRaum die Pflicht, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen und aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl auf 6 Personen ist auch eine Anmeldung erforderlich. Derzeit ist das Angebot noch auf zwei Termine pro Woche begrenzt. Dennoch freuen sich viele Frauen, dass Treffen endlich wieder möglich sind und der freiRaum auch in den gesamten Sommerferien geöffnet bleibt.

 

Dienstags und mittwochs können die Frauen von 9 - 12 Uhr am offenen Nähtreff teilnehmen. Schneiderin Friedlinde Scholze steht dabei unterstützend zur Seite. Alle interessieren Frauen sind herzlich eingeladen, sich anzumelden und mitzumachen.

Wer Interesse am Mitmachen hat kann sich gerne bei Frau Mona Röver Tel. 01514 1984515 oder per Mail melden unter: freiraum.nordmark(at)gmx.de

Weitergehende Informationen entnehmen Sie bitte dem „freiRAUM – Frauen in der Nordmark“-Konzept.




freiRAUM (direkt links neben dem OBOLUS)

Diesterwegstraße 2

48159 Münster