Aktuelles

Leitsatz des Monats Juli

Nachhaltigkeit: Wir sind eine Pfarrei, die sich aktiv für Nachhaltigkeit, die Bewahrung der Schöpfung und die "Eine Welt" einsetzt.

Ferienkalender 2020

In diesem Jahr gibt es - neben Advents- und Fastenkalender - auch einen von Pfr. Jan Magunski gestalteten "Ferienkalender" mit Geschichten, Gebeten und anderen Texten für jeden Tag als Begleiter für die Sommerzeit. Er liegt ab diesem Wochenende in unseren Kirchen zum Mitnehmen aus und steht auch als pdf-Datei zum Download zur Verfügung.

Verabschiedung von Lisa Kühn am 21.06.2020

Seit vielen Jahren ist es ein schöner Brauch, dass der letzte Sonntagsgottesdienst vor den Sommerferien als Familiengottesdienst auf dem Gut Kinderhaus gefeiert wird. Dies ist in diesem Jahr aber leider nicht möglich. Stattdessen feiern wir am 21.06. um 11.00 Uhr in "Pastors Garten" - auf der Wiese hinter dem Pfarrhaus, aber auch einige Stühle werden bereitgestellt. Insgesamt können an diesem Gottesdienst 150 Personen unter den bestehenden Schutz- und Hygienemaßnahmen teilnehmen. In diesem Gottesdienst wird sich auch unsere ehemalige Pastoralreferentin Lisa Kühn offiziell von uns verabschieden. Weil es anschließend, wie sonst üblich, keinen Empfang im Pfarrzentrum geben kann, wäre es schön, wenn alle eine Kleinigkeit für ein anschließendes Picknick mitbringen könnten. Bei selbst mitgebrachten Leckereien wäre es dann gut möglich, dass sich Lisa Kühn auch noch persönlich von uns verabschieden kann. Sollte es das Wetter nicht gut meinen und es regnen, würden wir den Gottesdienst in der St. Josef-Kirche feiern. Dann ist leider nur Platz für maximal 50 Personen.

Sommerzeit 2020

Ein Mann hatte sich einen Fernseher gekauft. Der Techniker kam, stellte den Apparat auf und erklärte alles: die verschiedenen Knöpfe, die verschiedenen Kanäle, die Programme, die beste Stellung des Apparates und die Gebrauchsanweisung. Es gab nichts, was nicht erklärt worden wäre, sogar der Kundendienst. Nur eines vergaß er: den Apparat ans Stromnetz anzuschließen. Am Abend lud der Mann seine Freunde und Nachbarn ein, um das neue Gerät einzuweihen. Er drückte den Knopf und alle blickten voll Erwartung... Die Zeit verging...  weiterlesen

„Stellenausschreibung“

Der Sachausschuss Öffentlichkeitsarbeit sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Interessierte, die Lust haben, (ehrenamtlich) bei der Modernisierung und Überarbeitung der Gemeinde-Homepage mitzumachen. Der Internetauftritt unserer Gemeinde soll grundlegend überarbeitet und aufgefrischt werden. Auch die Erstellung von Social-Media-Plattformen ist denkbar. Besondere technische Kenntnisse sind nicht erforderlich. Wer Lust hat, die Internetpräsenz unserer Gemeinde kreativ mitzugestalten, erhält weitere Informationen unter Tel. 21 37 97 (Carsten Freydank) oder schreibt eine Mail an: oeffentlichkeitsarbeit(at)st-marien-und-st-josef.de 

Fronleichnam

Wir laden ein zu einem Gottesdienst um 11.00 Uhr auf dem Sportplatz des SC Westfalia Kinderhaus. An dieser Hl. Messe können bis zu 100 Personen teilnehmen. Aufgrund der Gegebenheiten vor Ort ist für 50 Personen ein Sitzplatz vorhanden, für weitere 50 Personen sind Stehplätze markiert. Einlass ist ab 10.30 Uhr. Weil es sich um einen Freiluftgottesdienst handelt, ist eine Erfassung der teilnehmenden Personen nicht erforderlich. Bei Regenwetter findet der Gottesdienst in der St. Josef-Kirche statt. Dort gilt aber nach wie vor die Beschränkung von 50 Personen. Wir bitten alle Gottesdienstbesucher*innen dies in ihren Planungen zu berücksichtigen. Die Vorabendmesse ist am Mittwoch um 19 Uhr in der St. Marien-Kirche. Die Gottesdienste um 8.30 in St. Josef Uhr und um 9.45 Uhr in St. Marien entfallen.

Wussten Sie schon...


... dass die Homepage unserer Gemeinde in den letzten 12 Monaten über 100.000 Mal besucht wurde? Durchschnittlich waren das mehr als 8.000 Besuche im Monat und rund 265 Besuche pro Tag. Die meisten Besuche waren im Dezember (11.631), die wenigsten im Februar (7.906) zu verzeichnen. Neben der Aktuell-Seite wurde am häufigsten auf das aktuelle Info-Blatt, Informationen zu Gottesdiensten, Kontaktdaten und OBOLUS zugegriffen. Die Einzelbeiträge, die mit deutlichem Abstand am meisten aufgerufen wurden, waren der "Kinderkreuzweg 2020" und die "Predigt zu Palmsonntag" mit 2.409 bzw. 2.006 Aufrufen.

"Kunst am Rand" in Kinderhaus

7. Juni bis 27. September

Das Kulturamt der Stadt Münster weist auf die Ausstellung in Kinderhaus vom 07.06. bis 27.09.2020 wie folgt hin:

Das Ausstellungsprojekt in Münster-Kinderhaus ist die Weiterentwicklung der über die Stadtgrenzen hinaus bekannt gewordenen Outdoor-Ausstellung "Kunst trifft Kohl", die seit 2005 Alltagsorte für die Kunstpräsentation erschloss. Zunächst im Stadtteil Kinderhaus, dann auch regional angesiedelt, begrenzen die Ausstellungsmacher seit 2016 das Projekt wieder auf den Stadtteil Kinderhaus.Der Titel "Kunst am Rand" zielt bewusst auf die Randlage des Stadtviertels, in dem die ansässige Bevölkerung aus alteingesessenen Kinderhauser Bürgern und Migranten vieler Herkunftsländer ein sehr lebendiges und kontrastreiches Milieu bilden.

Die Ausstellungsorte finden sich beim Gut Kinderhaus, an der Waldschule, am Heimat- bzw. Lepra-Museum, an der Josefs-Kirche, an unserem Pfarrhaus und beim SC Westfalia Kinderhaus.

Weitere Infos zur Ausstellung

Flyer zur Ausstellung

Wir wünschen Ihnen Frohe Pfingsten!

interaktiver Impuls zu Christi Himmelfahrt

Dieser Impuls richtet sich in erster Linie an Familien mit Kindern.

Pfingstspende für die Arbeit von Renovabis

In diesen Monaten wird uns in einem Ausmaß wie nie zu-vor bewusst, wie wertvoll Gemein-schaft ist – in der Familie, im Freun-deskreis, vielfach auch im kirchlichen Leben! Kirchliche Solidarität erbittet in diesen Tagen das Osteuropa-Hilfswerk Renovabis. Denn die Folgen des Corona-Virus treffen auch die Renovabis-Pfingstaktion. Die Pfingstkollekte ist eine wesentliche Säule der Renovabis-Projektarbeit. Aber durch die weiterhin starken Beschränkungen des öffentlichen Lebens sind kaum Veranstal- tungen in unseren Gemeinden möglich und die Zahl der Gottesdienstbesucher bleibt eingeschränkt. Dennoch geht die Arbeit in den zahlreichen Hilfsprojekten weiter. Menschen in der Ukraine, dem Beispielland der diesjährigen Pfingstaktion, aber auch in zahlreichen anderen Ländern Mittel-, Ost- und Süd-osteuropas, sind auf unsere Solidarität angewiesen. Bitte unterstützen Sie die Kollekte großzügig oder spenden Sie Ihre Kollekte direkt an Renovabis. Ihre Pfingstspende www.renovabis.de/pfingstspende oder

Renovabis e.V.

Bank für Kirche und Caritas eG

DE94 4726 0307 0000 0094 00; GENODEM1BKC

( ,hsd)

Maiandacht der Gruppe Maria 2.0 am 10.05.20

Die Gruppe Maria 2.0 in Kinderhaus traf sich am 10.05.20 zu einer Maiandacht in der Kirche St. Josef. Da der Auftakt der Aktionswoche auf dem Domplatz aufgrund von COVID 19 leider entfallen musste, haben sich die Frauen zusammen gefunden, um unter entsprechenden Sicherheitsbestimmungen wenigstens vor Ort ihren Glauben miteinander zu feiern. Natürlich sollte dabei auch das Anliegen der Gruppe für eine geschlechtergerechte Kirche zum Ausdruck gebracht werden. Ein kleinen Einblick bekommen Sie im Video.

(MH/OK/CF)

Impulse und Angebote in Zeiten von CORONA

Wir haben unser Online-Angebot erweitert um eine neue Unterseite "CORONA - Impulse und Angebote". Hier finden Sie neben spirituellen Impulsen auch Hinweise auf regionale und überregionale Aktivitäten sowie Gottesdienste im TV und Web. Für weitere Anregungen sind wir dankbar.

oeffentlichkeitsarbeit(at)st-marien-und-st-josef.de

+++ Ab dem 2. Mai sind in unserer Pfarrgemeinde unter Einschränkungen wieder öffentliche Gottesdienste möglich. Die Einzelheiten finden Sie hier. Alle anderen Aktivitäten müssen weiterhin entfallen. +++

Info-Blatt als Newsletter

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Möglicherweise haben Sie einen Link in unseren Bestätigungsemails mehrmals angeklickt.

Adressen, die weiterhelfen

Gemeinde kompakt