St. Josef Schützen

Schützenbruderschaft St. Josef Kinderhaus von 1727 e.V.

Die Schützenbruderschaft St. Josef Kinderhaus wurde im Jahr 1727 gegründet. Ursprünglich bestand der Zweck der Gemeinschaft darin, die Heimatgemeinde zu schützen.

Heute sehen die Bruderschaftsmitglieder ihre Aufgaben in der Brauchtumspflege, Heimatverbundenheit und Wahrnehmung gemeinnütziger Tätigkeiten. Des Weiteren besteht eine enge Beziehung zur Gemeinde St. Josef, die sich u.a. darin dokumentiert, dass der Pfarrer Präses der Bruderschaft ist. Die Bruderschaft hat 185 Mitglieder (Männer, Frauen und Jugendliche). Zahlreiche Schießgruppen in allen Altersklassen nehmen an regionalen und überregionalen Wettbewerben teil. Höhepunkt des Vereinslebens ist das alljährlich stattfindende Schützenfest, in dessen Rahmen der jeweils amtierende Schützenkönig oder die Schützenkönigin ermittelt wird. Wichtiger Bestandteil dieses Ereignisses ist der schon zur Tradition gewordene Seniorennachmittag, bei dem die älteren Bewohner des Stadtteils kostenlos bewirtet werden. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl weiterer Veranstaltungen wie Ausflüge, Vortragsabende usw., die in der Regel im Pfarrzentrum stattfinden. Zum wöchentlichen Schießtraining besteht mittwochs Gelegenheit auf dem Schießstand im Bürgerzentrum.

AnsprechpartnerTelefon
Günter Korves, 1. Brudermeister21 56 62
Michael Thüül, Schießmeister 21 76 00