Veranstaltungen

Liebe Konzertbesucherin, lieber Konzertbesucher!

Unsere Welt ist eine Welt der Wissenschaft und der Technik. Mit Zahlen und Gewichten kann man berechnen und registrieren, mit Lupen und Linsen orten und bestimmen, mit Computern und Internet sekundenschnell und mühelos überall in die Welt sehen. Und doch fühlen sich viele Menschen eher verwaltet als beschützt, eher beobachtet als beachtet. Wie hat der Mensch es weit gebracht! Der Fortschritt bringt faszinierende Möglichkeiten. Es gibt ständig neue Medikamente und Maschinen. Deshalb kann man immer öfter den Satz hören: „Was dem Menschen helfen soll und helfen könnte, bedroht ihn.“ In der Tat, der Dichter Exupery hat recht, wenn er seinen „Kleinen Prinzen“ sagen lässt: „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

Dies gilt natürlich in besonderer Weise auch für die Musik. Bei der Musik kann ich die Sorgen und Nöte des Alltags hoffentlich für eine kurze Zeit vergessen. Ich kann mich der Schönheit der Musik hingeben und meinen eigenen Gedanken nachhängen.

Unsere Konzertreihe bietet dazu wieder vielfältige Gelegenheit und ich danke allen, die sich dafür engagieren und dazu beitragen, dass wir (wenigstens) eine Stunde mit dem Herzen sehen können.

Viel Freude bei der Musik wünscht Ihnen
U. Messing, Pfr

 

Einladung zu Geistlichen Konzerten in St. Josef-Kinderhaus

Liebe Konzertbesucherin, lieber Konzertbesucher!

„Licht senden in die Tiefe des menschlichen Herzens - des Künstlers Beruf.“

So schreibt der Komponist, Musikkritiker, Dirigent - der Künstler Robert Schumann. Und wie recht er damit hat. Wer von uns kennt das nicht? Die Laune ist schlecht, alles ist zu viel und eigentlich möchte man nichts mehr sehen und hören. Alles scheint dunkel und trist. Der Blick für das Schöne und Gute ist verschwommen, getrübt oder gar ganz abhanden gekommen. Bei unseren Konzerten wollen Ihnen die ausführenden Künstler auch Licht in Ihr Herz senden, Sie mit der Musik berühren. Sie möchten in Ihnen - in einer Welt, die immer dunkler zu werden scheint - ein kleines Leuchtfeuer entzünden.

Viele verschiedene Konzerte laden Sie auf ihre ganz eigene Art ein, für eine Stunde innezuhalten und sich von diesem Licht berühren zu lassen.

So wünsche ich Ihnen viel Freude und Licht bei unseren Konzerten und freue mich, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Ihre
Sabrina Blüthmann, Kirchenmusikerin

Die Programmhinweise können Sie als pdf-File herunterladen:
 Veranstaltungen